Pfad: GUGMA.ORG /  27.4.2017  EN  NL

Alle Habseligkeiten in einer Box



Die ganze Geschichte dazu (hier klicken)

 


Besuch von Lars Höfken im Januar 2017



Der Bericht von Lars (hier klicken)


Gugma sa Kabataan – eine Alternative zum Leben auf der Straße





Das wöchentliche open air Night Café in Cagayan de Oro ist ein guter Ort um einen Eindruck zu bekommen von einem der größten Probleme, mit dem die Philippinen kämpfen: Armut. Aus diesem Grund ist das Night Café ein wichtiges Ereignis für Straßenkinder. Hier bietet sich die Möglichkeit, mit kulturellen Darbietungen, dem Bewachen von Autos  und Wandergewerbe ein wenig Geld zu verdienen. Man sieht hier viele herumschlendernde und bettelnde Kinder. Während man im Night Café isst kommt fast alle fünfzehn Minuten ein Kind an den Tisch und versucht Zigaretten zu verkaufen oder für Essen zu betteln.






Das Leben eines Straßenkindes lässt sich kaum mit einem “gewöhnlichen” Leben eines Kindes vergleichen. Straßenkinder leben ungeschützt und leicht angreifbar, da sie in ihrem Leben vielen Herausforderungen und Risiken begegnen. Die Kinder leben auf der Straße, weil sie Opfer von sexuellem Missbrauch sind oder von ihren Angehörigen vernachlässigt oder verstoßen wurden. Hier können sie jedoch schnell Unfällen und der Ausbeutung von  erwachsenen Obdachlosen zum Opfer fallen. Außerdem geraten sie oft in die Fänge von Gewalt, Kriminalität und Prostitution.






Gugma sa Kabataan ist ein Ort, der den Straßenkindern, an dem sich die Kinder vorübergehend aufhalten können. Das Tagescenter bietet ihnen Entwicklungschancen. Dort können sich die Kinder sicher und zuhause  fühlen. Es ist ein Ort, wo die Kinder als Personen in all ihrer Einzigartigkeit respektiert werden, wo die Talente jedes einzelnen und ihre Fähigkeiten gewertschätzt und unterstützt werden.

 

In Gugma sa Kabataan herrscht eine Atmosphäre des Vertrauens und ein starkes Gemeinschaftsgefühl, um Ängste und Agressionen zu bewältigen. Über alle dem steht der Anspruch, dass Kinder im Center von Gugma sa Kabataan angeregt werden, eine christliche Basis zu schaffen und zu erleben. Diese berührt den Kern des Seins, von wo aus Glaube, Hoffnung und Liebe entspringen.

 

* Gugma sa Kabataan bedeutet Liebe zu Kindern auf Visaya, dem regionalen Dialekt.

 






www.nordsuedforum.de



SPENDENKONTO DONATIONS

Gugma Street Kids e.V.

 

IBAN

DE71 6609 0800 0000 1399 98

 

BIC

GENODE61BBB

 

BANK

BBBank Karlsruhe

Herrenstrasse 2-10

76133 Karlsruhe