Pfad: Wie kann ich helfen ? / Patenschaften /  14.8.2020  EN  NL

Patenschaften

Mit einer Patenschaft gibt es eine direkte Verbinung zwischen einem Paten und einem bedürftigen Kind auf den Philippinen.

Die Patenkinder sind sehr stolz darauf ihren eigenen Paten zu haben. Während einige der Kinder im Projekt bereits einen Paten haben, suchen andere noch nach einer Person, die sie als Patenkind nimmt.


Wir suchen eine Patin oder einen Paten:



Devine

ist 14 Jahre alt und besucht derzeit die 7. Klasse der Junior High School.

Ihr Vater ist gewalttätig und hat einmal die Mutter bedroht indem er ihr ein Messer in den Mund steckte. Devine wurde Zeugin dieser Tat. Sie war traumatisiert und konnte dieses Bild nicht aus dem Kopf bekommen.

Bei Gugma sa Kabataan überwindet sie dieses Trauma mithilfe von Kunst und Musik. Sie singt in einem Kirchenchor, was ihr sehr viel Selbstvertrauen gibt.

 


Carl

ist 15 Jahre alt und besucht die 9 Klasse der Junior High School.

Er ist der älteste einer kinderreichen Familie und der Vater hat nur ein geringes und unregelmäßiges Einkommen. Er fühlte sich daher verpflichtet durch Arbeit auf der Straße (Autos waschen), Geld zu verdienen, um Reis für die Familie kaufen zu können. Die Schule blieb damit auf der Strecke.

Jetzt ist er mit GsK, bekommt hier zu Essen und geht wieder regelmäßig zur Schule. Sein Lieblingsfach ist Mathematik. Später möchte er einmal Feuerwehrmann werden.

 




Judy Ann

ist 17 Jahre alt und besucht die 9. Klasse der Junior High School.

Ihr Vater ist ein Trinker. Als ihre Mutter von Judy Anne schwanger war, rannte sie von ihrem betrunkenen Mann weg und stürzte daher. Aus diesem Grund hat Judy Ann eine Deformation zwischen Lippe und Nase, eine Art Hasenscharte.

Von den Mitschülern wurde sie deswegen gemobbt, sodass sie die Schule wechselte.

 

 


Cristel

ist 14 Jahre alt und besucht derzeit (02/2019) die 8. Klasse der Highschool.

Ihre Mutter hatte sie und ihre Schwester bereist im Alter von 15 bzw. 16 Jahren. Später heiratete sie einen anderen Mann, mit dem sie zwei weitere Kinder hat. Die beiden erstgeborenen werden von ihrer Mutter und dem Stiefvater vernachlässigt.

 

Cristel möchte später einmal Lehrerin werden.

 

 



So wird man Pate:

Als Pate verpflichtet man sich, monatlich 30 Euro an Gugma Street Kids zu zahlen.

 

Damit tragen Sie die Kosten für Essen und Schule für dieses Kind. Das Kind bzw. die Familie bekommt dieses Geld nicht direkt. Wir nennen dem Kind Ihren Namen und geben ihm, wenn Sie möchten Ihre E-Mail-Adresse. Natürlich können Sie dem Kind jederzeit schreiben oder ihm etwas zusenden.

 

Wenn Sie Pate für ein Kind werden möchten, schreiben Sie bitte an info(at)gugma.org. Wir würden uns freuen und ihr neues Patenkind erst recht !

 

Natürlich können Sie auch mehrere Patenschaften übernehmen.



SPENDENKONTO DONATIONS

Gugma Street Kids e.V.

 

IBAN

DE71 6609 0800 0000 1399 98

 

BIC

GENODE61BBB

 

BANK

BBBank Karlsruhe

Herrenstrasse 2-10

76133 Karlsruhe